Manifest

 

Bewusstsein im Umgang mit der Stadt wandeln

Das Recht auf Stadt bedeutet für uns, dass jedeR an der Gestaltung unserer Stadt teilhaben kann. Wir erleichtern es den HannoveranerInnen, ihre Ideen für den Stadtraum mitzuteilen und aktiv an der Entwicklung mitzuwirken. Wir glauben, dass sie sich auf diese Art ausgiebiger mit ihrer Stadt auseinandersetzen und kreativ, verantwortungsbewusst und nachhaltig mit ihr umgehen.

VOIDS als Möglichkeitsräume sichtbar machen

Ein VOID ist für uns ein untergenutzter Raum in Hannover, den wir nicht als leeren Raum, sondern als Möglichkeitsraum verstehen. Die Möglichkeitsräume bieten in ihren unterschiedlichen Formen Potentiale für zukünftige Nutzungen und Entwicklungen und Gestaltungen. Indem wir sie für alle zugänglich aufzeigen, möchten wir diese Möglichkeitsräume im Bewusstsein der HannoveranerInnen verankern und auf diese Weise zur genaueren Betrachtung der eigenen Stadt anregen.

Zu Experimentierfreude und Kreativität anstiften

JedeR HannoveranerIn soll ihre/ seine Ideen und Wünsche für die Stadt kommunizieren können. Wir stiften mit Werkzeugen und Aktionen dazu an, ergebnisoffen mit den VOIDS zu experimentieren. Die HannoveranerInnen können sich Gedanken um mögliche Nutzungen und Gestaltungen der VOIDS machen und sie über uns kommunizieren, besprechen und ausprobieren.

Gemeinsam Ideen weiterentwickeln

Aus den Experimenten mit den VOIDS können langfristig Ideen für Zwischen- und Umnutzungen entstehen. Für die gemeinsame Weiterentwicklung und Umsetzung der Impulse können sich über uns Komplizen und Unterstützer finden. Gemeinsam lassen sich Projekte einfacher realisieren, da die Beteiligten Tatkraft und eine Vielfalt an Fähigkeiten und Erfahrungen mit sich bringen.

Raum für alle

Die Stadt ist ein Ort für alle. Die Teilhabe in der Planung und Umsetzung von Projekten ermöglicht es jeder/jedem HannoveranerIn, einen Raum in der Stadt zu beleben, erleben und mitzugestalten. Wir möchten dadurch im Rahmen unserer Möglichkeiten dazu beitragen, dass sich jedeR in der Stadt und der Gemeinschaft Hannover willkommen fühlt.