Workshop 1 – Basics

Urban Issues – Hannover VOIDS
Wintersemester 2017/18

 

Im ersten Workshop standen das gemeinsame Weiterentwickeln von Leitideen des Seminars und das Sichten, Sortieren und Ergänzen der bereits entdeckten Voids im Vordergrund. Weiterhin wurden interne Experten für die projektrelevanten Themen festgelegt. Zur Entwicklung der Open Source Plattform arbeiteten im Seminar Studierende der Studiengänge Architektur und Städtebau sowie der Landschaftsarchitektur zusammen. In spezialisierten Expertengruppen wurden im Verlauf von sechs Workshops unterschiedliche Teilaufgaben bearbeitet. Die Workshops setzten sich aus Arbeits- und Diskussionsphasen, sowie Impulsvorträgen der Lehrenden und Experten aus der Praxis zusammen. Die Kommunikation mit anderen Akteuren der Stadtentwicklung, das Erarbeiten weiterführender Leerstellenexposés, das Führen eines Projekttagebuchs als Blog sowie die Entwicklung und Umsetzung einer Corporate Identity und eines Webauftritts für das Unternehmen nahmen eine zentrale Rolle im Seminar ein. Der Entwicklungsprozess gliederte sich in eine Vorübung und 6 Workshops mit unterschiedlichen
Schwerpunkten.

Share your thoughts